Sie sind hier: THEATER - SPIELPLAN EiferSucht  
 EIFERSUCHT
Sa 18. 01. 2020
Fr 31. 01. 2020
So 16. 02. 2020
Fr 13. 03. 2020
Sa 21. 03. 2020
Sa 25. 04. 2020
 THEATER - SPIELPLAN
Faust
Honig im Kopf
Ziemlich beste Freunde
Der eingebildet Kranke
Die Zoogeschichte
SommerNachtsTraum
Die Wunderübung
EiferSucht
Der Kontrabass

EIFERSUCHT
 



 

EiferSucht
Drama von Esther Vilar



„Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft.“ (Friedrich Schleiermacher)



Inhalt.
Lazlo ist seit 18 Jahren mit Helen (55) verheiratet. Die Beziehung hat an Reiz verloren und Lazlo zieht zur jüngeren Yana (40). Yana schreibt an Helen und fordert sie auf, den Mann freizugeben. Es dauert aber nicht lange, bis sich Lazlo für eine noch Jüngere interessiert: die 25-jährige Studentin Iris. Die beiden anderen verbünden sich nun gegen die Rivalin. Die drei Frauen wohnen im gleichen Hochhaus – sie treffen sich nie, aber sie korrespondieren per E-Mail.

Esther Vilar, 1971 mit dem Essay „Der dressierte Mann“ populär geworden, zeigt auf äußerst emotionale und sarkastische Weise Eifersucht unter drei Frauen. Das ist verzweifelt, böse, bissig – und auch witzig. Am Ende ist das Objekt der Eifersucht, der Mann, der eigentliche Verlierer.





Besetzung.
Helen: Anne Fischer
Yana: Marion Marli
Iris: Coco Fuchs

Regie: Dieter Schaller




Druckbare Version